-
  Begleithundkurs
 
Eine bestandene VDH-Begleithundeprüfung ermöglicht einem Hund die Teilnahme an alle weiteren Sportprüfungen innerhalb des VDH (Agility, Fährten, Rettungshund usw.) und viele Gemeinden honorieren diese Leistung mit einer Steuervergünstigung oder sogar Befreiung von dieser.
 
 

Großansicht des Schemas (hier klicken)


Quelle: http://www.leonberger-vom-werratal.de

Kehrtwendungen (KW):

- vorn dem Hundeführer herum -

Quelle: http://www.obedience-info.de

- hinter dem Hundeführer herum-

Quelle: http://www.obedience-info.de


Quelle: http://www.sv-og-altenstadt-kettnitzmuehle.de


Hier könnt ihr euch die Belgeithundprüfung ansehen. Eine sehr schöne Vorführung von beiden.

Video


Bevor man an dieser praktischen Prüfung teilnehmen darf, muss der Hundeführer einen Sachkundenachweis vorlegen, welcher ihm bescheinigt über Haltung, Pflege, Erziehung usw. eines Hunde die notwendigen Kenntnisse zu besitzen.Wer diese Sachkunde nicht nachweisen kann, was bei allen Hundeführern der Fall ist, welche noch nie eine Begleithundprüfung absolviert haben, legt diese vor der praktischen Prüfung beim Leistungsrichter ab. Nachstehend alle wichtigen Informationen und die Prüfungsfragen mit Antworten. Bitte auf den Schriftzug klicken, um auf die Seiten zu gelangen!

Informationen zur Sachkunde 

Fragenkatalog für Erwachsene

Fragenkatalog für Jugendliche

Anmeldung zur Prüfung (Word)

Wer schon ein wenig gelernt hat, kann auf dieser tollen Homepage sein Wissen online testen.

Onlinetest

Viel Spaß beim Lernen!


 
  Webmaster: Silvana Langer svogthale@aol.com